Für Jeden das richtige Bücherregal

Egal, ob Krimis, romantische Schmöker, Bildbände, Sachbücher oder klassische Literatur – für die meisten Menschen sind Bücher das Tor zu einer anderen Welt. Da ist es verständlich, dass man seine Bücher natürlich auch standesgemäß unterbringen möchte. Am besten natürlich in einem Bücherregal, das auch noch optimal zum eigenen Einrichtungsstil passt. Damit Sie am Ende mit Ihrer Auswahl zufrieden sind, gilt es, ein paar Dinge zu beachten.

Die Größe ist entscheidend

Wie bei allen anderen Möbelstücken gilt auch für das Bücherregal, das es an die Raumgröße angepasst werden muss. Ein wuchtiges Regal aus massivem Holz und mit verspielten Schnitzereien kann beispielsweise in einem rustikalen Wohnzimmer bestens zur Geltung kommen. Soll das Bücherregal dagegen im Hausflur untergebracht werden, empfiehlt sich eher eine schmale und hohe Konstruktion aus leichten Materialien wie Metall oder hellem Holz. Eine solche Konstruktion sorgt dafür, dass nicht nur die Bücher untergebraucht werden können, sondern dass der Raum sich optisch vergrößert. Für Räume mit Dachschrägen wiederum sind Stufenregale besonders gut geeignet, da sie sich flexibel an die jeweilige Schräge anpassen lassen.

Flexibilität ist gefragt

Aber nicht nur bei schrägen Räumen ist Flexibilität Trumpf. Auch in Rumen ohne Schrägen ist es wichtig, dass sich das Regal immer wieder ohne großen Aufwand verändern lässt. Denn nur so lassen sich Bücher unterschiedlicher Größen gut unterbringen. Aus diesem Grund sollten Bücherregale in jedem Fall über verstellbare Einlegeböden verfügen. Mit wenigen Handgriffen lässt sich ein Regalfach so ganz nach bedarf vergrößern oder verkleinern. Wer seine Bücher besonders gut gegen Staub schützen möchte, der entscheidet sich für ein Bücherregal mit Türen. Geschlossene Holztüren schützen die Schätze zusätzlich vor zuviel Sonnenlicht. In Bücherregalem mit Glastüren dagegen lassen sich besondere Buchexemplare wie in einer Vitrine präsentieren. Unter https://tylko.com/de/regale/bookcase/ finden Sie viele verschiedene Ideen.

Nicht nur für Bücher geeignet

Natürlich sollen in einem Bücherregal vornehmlich Bücher untergebracht werden, aber nicht nur. Das Bücherregal eignet sich nämlich auch, um kleine, dekorative Hingucker zu schaffen. Eine Vase mit einer besonderen Blume, ein Muschelkästchen aus dem Urlaub – der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt. Für zusätzlichen Stauraum sorgen unter anderem bunte Kisten. So lassen sich auf den unteren Regalbrettern unter anderem Zeitschriften oder Kinderspielzeug ordentlich aufbewahren.